Home > Tinte & Farbe > Seite 3

Sehnen

Bild könnte enthalten: Text

Sehnen
ich will
und wieder nicht
ich sehne mich

müde und hungrig
nach Zeit und nach Raum
für Geist und die Seele
zu leben den Traum
Stille oh ja
ich will endlich ruh’n
können und dürfen
nichts mehr zu tun
ankommen aussteigen
und wieder nicht
stehen und bleiben
und wieder nicht
in Gedanken sanft treiben
Weiterlesen

Wie wir unsere Chakren durch die 5 Sinne anregen

 

chakra-activation

Bild: www.modapebune.ro

Für viele von uns ist die Zeit weniger vertrauen als je zuvor. Wir entdecken, dass die Macht zu heilen in uns selbst liegt.

Unser Körper ist der am weitesten fortgeschrittene Computer, der jemals entwickelt wurde. Alles in uns ist verbunden.

Unser Körper kommuniziert mit uns non stop. Aber die meisten Menschen in der westlichen Zivilisation. Deshalb werden viele Signale vernachlässigt oder gar gar nicht bemerkt.
Weiterlesen

LIEBE IST SELBSTFINDUNG

Bild zeigt Text und eine oder mehrere Personen

In einer Beziehung

erwarten wir immer Resonanz,
nämlich die Erwiderung unserer Liebe.

Das Baby ist abhängig von der Mutterliebe,
es ist auf Resonanz angewiesen,
und spürt genau, ob es geliebt wird oder nicht.
Seine Existenz und seine gesamte
Persönlichkeitsentwicklung hängen davon ab.
Es liebt seine Eltern, weil es keine andere Wahl hat.
Es lässt sich manipulieren, und manipuliert sich selbst.
Das Liebesobjekt hat also einen großen Einfluss
auf die innere Selbstfindung und Selbsterfahrung.

Wir fühlen uns von dem anderen definiert
und wollen von ihm wissen, wie wir sind,
wie er uns empfindet, was er von uns denkt.

Von dem Partner des anderen Geschl

Weiterlesen

10 zeitlose Tipps, um dein Selbstbewusstsein zu stärken

 

 Selbstbewusstsein scheint die Eigenschaft zu sein, die man benötigt, um sich das Leben aufzubauen, wovon man träumt.
Einem Freund zu raten: „Hey – sei doch mal selbstbewusster“, ist ein gutgemeinter Ratschlag… wird ihm jedoch nicht groß weiterhelfen. Das weiß er ja bestimmt bereits selber.
Die Frage lautet: Wie kann man sein Selbstbewusstsein stärken?
Es gibt keine großen Geheimnisse oder Tricks.
Es gibt aber bewährte und zeitlose Tipps, die dafür sorgen werden, dass dein Selbstbewusstsein steigt.
Diese Regeln, für ein starkes, gesundes und unerschütterliches Selbstbewusstsein, werden auch noch in 50, 100 und 200 Jahren ihre Gültigkeit haben.
In diesem Beitrag will ich dir 10 zeitlose Tipps verraten, um mehr aus dir selbst rauszuholen, deine mentalen Ketten zu sprengen und deine Ängste zu überwinden, damit du endlich damit beginnst, auf deine wahren Herzensangelegenheiten hinzuarbeiten.
Legen wir los.
Weiterlesen

Loslassen lernen: Wie man Menschen loslässt, an denen man hängt

Einen Menschen loslassen. Wenn das doch nur so einfach wäre… Gerade dann, wenn wir diesen Menschen lieben (und wir eigentlich gar nicht loslassen wollen). Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb wir uns von Menschen trennen müssen bzw. dass Sie vielleicht nicht mehr da sind. Viele fallen besonders nach einer Trennung von ihrem (Ex-)Partner in ein tiefes Loch. In diesem Artikel möchte ich mich besonders auf das Loslassen des Expartners konzentrieren. Vielen fällt es schwer, den Expartner loszulassen. Einige kommen über mehrere Wochen, Monate, manchmal sogar Jahre nicht über den Expartner hinweg.
Was dazu führt, dass diese Personen oft Gedanken haben wie:
„Solch einen Menschen werde ich nie wieder kennenlernen.“
In Filmen wird dieser Gedanke leider immer wieder herrlich zelebriert., denn die einzig „wahre Liebe“ oder „die ewige Liebe“ ist ein wirklich tiefsehnlicher Wunsch vieler Menschen.

Weiterlesen

Licht und Schatten

 

 Licht und Schatten
Glänzend weiss wie Schnee
Hoch im Himmel schwebend
Wohin dich deine Gefühle wehen
Um am Leben teilzunehmen

Höhenflüge sind wie ein Rausch
Solange dir die Sonne scheint
Grau wird auch ein Wattebausch
Und es regnet wenn du Tränen weinst
Es stürmt wenn du dich windest
Mit deinen Leidgenossen dich vereinst
Es plätschert bis du verschwindest
Das Donnern ist dein Hilfeschrei
Eine neue Wolke wirst du werden
Wie Neugeboren und Unbeschmutzt
Sinnlos ist nichts auf dieser Erde
Selbst dein Schatten bietet Schutz
De Poet

Dann werden beide Eins

Wenn zwei Liebende wirklich offen miteinander sind,
wenn sie keine Angst voreinander haben oder davor,
dass sich der andere gekränkt oder verletzt fühlt,
wenn sie nichts voreinander verstecken müssen,
dann entsteht Intimität.

Wenn die Partner voneinander denken,
dass der andere sich verletzt fühlen könnte,
dann ist die Intimität noch nicht tief genug.
Wenn zwei Liebende fühlen,
dass es nichts gibt,
das versteckt werden muss
und dass alles gesagt werden kann,
wird das Vertrauen eine Tiefe erreichen,
die keiner Worte mehr bedarf.
Dann werden beide Eins.
(c) Osho
Bild zeigt Text

Du willst…

Bild zeigt 1 Person , Wolken, Himmel, im Freien, Natur und Wasser

Du willst das Lied hören und übertönst es mit deinem Geschrei.
Du willst im Licht sehen und versteckst dich in der Dunkelheit.
Du willst das Glück greifen und hast doch keine Arme.
Du hältst an diesem fest, von dem du glaubst, dass es für dich bestimmt ist. Du glaubst, du hast es mit deinen Taten vollbracht, es ge-macht. Doch du kannst nichts machen, was dir bereits gegeben ist, was immer schon da war und ewig sein wird. Erkennst du das nicht?
Deine Hilflosigkeit ist dein Segen. Deine Ohn – Macht ist deine ewige Freude. Allen Willen gebe ich hin für das, was wirklich ist. Was du gemacht hast, kann unmöglich wirklich sein, denn nichts, was vom Höchsten kommt, kann von dir kommen.
Da es unmanifest und formlos ist, denkst du, du kannst dem unmöglich vertrauen. Du baust auf Sand, meine Schwester, mein Bruder. Alles, was du fassen kannst, wird dir zwischen den Fingern zerrinnen. Vollziehe den Wechsel deiner Sehnsucht. Gib alles Sehnen nach der Sicherheit und dem scheinbaren Glück in dieser Welt auf. Was dich scheinbar hält, wird dich stürzen.

Entscheide dich dafür, nur die Wahrheit wahrnehmen zu wollen. Nur das Göttliche. Nur die Wirklichkeit. Verbinde dich mit deinem wahren Selbst. Übergib ihm all dein Leid und erfreue dich an der Wirkung der Liebe.
Gib dein Leben auf, denn du hast keines. In der Illusion kann dich nur der Tod erwarten. Nur in der Wirklichkeit herrscht Glückseligkeit. Du bist das. Ewig.
Mario Amenti

Ich sehe dich: du bist schön!

Amazing legs come from an amazing workout

 

Um sich selbst zu finden und zu lieben ist mitunter ein aufregender Weg zu gehen. Aber er lohnt sich.
Kürzlich war ich auf einem Seminar für Selbstentwicklung. Sicher kennen das die meisten von euch aus eigener Erfahrung, was man da so alles Schönes lernen kann.  Hier möchte ich eine Übung, besser gesagt eine Begegnung beschreiben, die eine wirklich unglaubliche Auswirkung auf die Selbstliebe hat – und nicht nur auf meine.  Es ging darum, die Schönheit in jemand anderen und in sich selbst zu entdecken. 
Zusammen mit 300 anderen Menschen sollten wir aufmerksam und ohne Vorurteile unsere Mitmenschen im Raum betrachten und versuchen, hinter unseren Schubladendenken und Vorurteilen in jedem Menschen seine einzigartige Schönheit, sein wirkliches Wesen und seine Wahrhaftigkeit zu entdecken. Kein leichtes Ding.
Nun, nicht jeder vermag in einem fremden Menschen auf einen Impuls hin etwas wirklich Wundervolles oder richtig einzigartiges Wunderschönes zu entdecken – schon im Alltag ist es ehrlich gesagt mitunter schon schwer genug, andere wahrhaftig liebenswert zu finden- vom richtigen „mögen“ mal ganz abgesehen.
Dennoch, ich bin der Menschenliebe aufgeschlossen – gemeinhin geht es mir so, dass ich Menschen eigentlich immer mag. Wirklich. Und zwar sehr. Und fast alle. Da muss jemand schon sehr unmenschlich daherkommen, dass es mich abstößt.

Aber seien wir mal ehrlich: eine kleine gewisse Grenze bleibt da doch immer.  Für mich und die meisten Menschen ist es in Wirklichkeit so:  wir können jemanden auf Anhieb mögen, vielleicht sogar ein wenig lieb haben, spannend finden, beeindruckend, cool, intelligent, herausragend, sexy und vieles mehr – sicher können wir auch von jeder /jedem Unbekannten*r spontan echte, tiefe good Vibrations empfangen und zurücksenden…
Aber jemanden auf Anhieb lieben, nun ich bin ehrlich – das kann ich nicht. Zumindest nicht auf Anhieb. Zumindest nicht bisher.
Zurück zum Seminar:
Weiterlesen

Erkältungs- und Grippetee

Herbstzeit ist Erkältungszeit. Und weil man dagegen auch pflanzlich so einiges machen kann, haben wir für euch ein passendes Teerezept zusammengestellt um Schnupfen, Frösteln und kratzigen Hals zu lindern.

grippetee_fotos2-1-von-1

Es gibt eine ganze Reihe an Heilpflanzen, die sich für einen Erkältungstee eignen. Was auf keinen Fall fehlen darf sind Holunder- und Lindenblüten. Diese wirken schweißtreibend und dadurch fiebersenkend. Untersuchungen zeigten, dass Lindenblütentee vor allem am Nachmittag und frühen Abend fiebersenkende Effekte entfaltet, während er vormittags wenig ausrichtet. Das kennen manche von euch vielleicht aus eigener Erfahrung.

Sinnvoll ist auch die Zugabe einer Heilpflanze mit Salicylatgehalt, beispielsweise Mädesüß. Die enthaltenen Salicylate wirken fieber- und schmerzstillend, der Wirkmechanismus ist dem des Aspirins® vergleichbar, aber schwächer ausgeprägt. Übrigens Aspirin® trägt einen Teil seines Namens von dem ursprünglichen Name des Mädesüß – dem Spierstrauch. Denn Aspirin® wurde tatsächlich ursprünglich aus den Salicylaten des Mädesüß (neben jenen der Weidenrinde) hergestellt.
Die im Herbst rot glänzenden Hagebutten sind ebenfalls eine wichtige Zutat. Hagebutten enthalten nicht nur Vitamin C sondern auch Flavonoide und antioxidative Anthocyane.
Mit Spitzwegerich haben wir auch eine Zutat gewählt, die trockenen Hustenreiz mildern kann. Spitzwegerich wirkt nämlich durch die enthaltenen Schleimstoffe reizstillend an den Schleimhäuten im Mund- und Rachenraum.
Zu guter Letzt geben wir auch Himbeerblätter in den Tee. Diese verhindern durch feine Häarchen, die sich an den Blättern befinden, dass sich die Teemischung entmischt und kompakter wird. Denn speziell die feinen Holunderblüten würden sich ansonsten am Boden der Teemischung konzentrieren.
Zur Teemischung kann man grundsätzlich auch etwas Süßholzwurzel hinzufügen. Diese schmeckt süß, wirkt entzündungshemmend und durch die enthaltenen Saponine schleimlösend. Gibt man diese hinzu, sollte man den Tee maximal 3 Wochen trinken und muss ihn auch etwas länger ziehen lassen.

Weiterlesen