Home > Tinte & Farbe > Es ist als würde die Seele selbst lieben.

Es ist als würde die Seele selbst lieben.

Bild könnte enthalten: 1 Person, im Freien

Es ist als würde die Seele selbst lieben.

Die Seele ist wie der Wind, der über die Liebe zieht, die Sonne am Morgen, der Morgentau auf der Wiese, wenn du barfuß auf ihr läufst. Die Seele legt sich immer über die Liebe, und lässt ihren Seelenduft in der Luft zurück. Die Liebenden können die Essenz der Seele somit in ihrer Liebe fühlen.
Es ist als würde die Seele selbst lieben.

Seelen Luft ist der Dünger für die irdische Liebe, die Luft der Liebe, um zu wachsen. Wenn die Liebe sich mit der Seelen Luft verbindet entsteht Wohlwollen und Sehnsüchte tragen die Düfte der Liebe zum Anderen.
Liebe ist der Wind, der den Menschen hilft, wenn sie einsam sind, wenn sie sich verlassen fühlen, wenn sie Trost benötigen. Liebe ist die Seelenluft, die du einatmest, die dich erfüllt. Aufrichtiger als die Liebe ist nur der Tod, der sich im Seelen Feuer wandeln darf.
Erfüllung in der Erdliebe ist, sich treu zu sein, sich zu lieben und seine eigene Seele frei zu lassen. Eine freie Seele darf dort ihren Duft hinterlassen, wo sie Liebe empfindet über den menschlichen Verstand hinaus.
Es tut weh, wenn die eigene Familie dich nicht liebt, doch deine Seele von dir selbst zurück gehalten wird. Nur eine freie Seele liebt bedingungslos. Eine Seelenliebe benötigt keinerlei Bestätigung, sie liebt einfach.
Erwartungen in der Liebe gibt es nur vom Verstand, und durch die Verstandesliebe sind wir verletzlich zu denen, die wir eigentlich lieben.
Es ist als würde die Seele selbst lieben.
Wenn du deinen Verstand aus der Liebe nehmen vermagst.

Namaste Johannes ©
Johannes Martin Rohmann / Dancing Bear © 2017